KITA im Lindengarten?

Das Kommunalreferat lässt derzeit eine mögliche Bebauung des sogenannten „Lindengarten“-Grundstücks in der Kazmairstraße untersuchen. Die SPD-Stadtratsfraktion schlägt nun vor, dort auch die Ansiedlung einer Kindertageseinrichtung zu prüfen.

Mit einem heute gestellten Antrag sollen das Kommunalreferat und das Referat für Bildung und Sport klären, ob auf dem „Lindengarten“-Grundstück in der Schwanthalerhöhe die Errichtung einer Kindertageseinrichtung möglich und sinnvoll wäre. Zudem soll gleich eine mögliche Altlastenuntersuchung erfolgen.

Andreas Lotte, Stadtrat aus der Schwanthalerhöhe:

„Der Vorbescheid für eine mögliche Bebauung des Lindengartens wurde nun beantragt. Sieht man sich das Grundstück und sein Umfeld genauer an, halten wir den Bau einer Kindertageseinrichtung an dieser Stelle für die vernünftigste und am ehesten sachgerechte Lösung. Auch ein Teil der Grünfläche und des Baumbestands könnten so wohl am Besten erhalten werden. Eine Kinderbetreuungseinrichtung an dieser Stelle wäre eine Bereicherung für das Westend. Und auch eine örtliche Bürgerinitiative setzt sich dafür ein. Wir hoffen, dass die entsprechenden Voruntersuchungen schnell erfolgen und der Stadtrat zügig entscheiden kann.“