Meine Themen

Ich setze mich für ein gerechteres Bayern ein. Das Thema, welches mir – neben München und der Schwanthalerhöhe – unbestreitbar besonders am Herzen liegt, ist natürlich auch im Landtag die Wohnungsbaupolitik. Angesichts der exorbitant gestiegenen Mieten in den Ballungsthemen ist der Wohnungsbau für mich vor allem eine Frage der sozialen Gerechtigkeit. Neu dazugekommen sind die Forschungspolitik und mein Betreuungsstimmkreis Weilheim-Schongau. Jedes Thema wird auf diesen Seiten kurz vorgestellt. Aktuelle Meldungen zu diesen Anliegen aber auch darüber hinaus finden Sie unter News auf dieser Website.

Bezahlbar Wohnen

Am 4. Februar 2014 ist es uns gelungen, die 25 Jahre alte Forderung der SPD nach einem Umwandlungsverbot von Mietwohnungen in Luxusobjekte durchzusetzen! Die Bayerische Staatsregierung konnte sich unserem Drängen nicht länger verschließen. Dennoch brauchen wir deutlich mehr Wohnungsbauförderung auf Landes- wie auch auf Bundesebene. Bezahlbarer Wohnraum ist erhalten und weiterer zu schaffen. Darüber hinaus sind aber auch unkonventionelle Mittel unabdingbar, um die Wohnungsnot in bayerischen Ballungsräumen zu lindern...

Mehr lesen Sie auf der Unterseite "Bezahlbar Wohnen" und bei den Meldungen unter dem Schlagwort Wohnen.

Forschung und Innovation

Lange hat sich die Bayerische Staatsregierung in der Forschungspolitik auf den Lorbeeren früherer Generationen ausgeruht – Stichwort Laptop und Lederhose. Entstanden sind einige prestigeträchtige Cluster. Selten wurde hinterfragt, was hinter den verschiedenen Offensiven zur Standortpolitik wirklich steckt, wie erfolgreich die einzelnen Cluster sind und wo Probleme auftreten. Selbst das Ministerium kennt keine genauen Daten, denn die bloße Anzahl der Patente sagt noch nichts über ihren eigentlichen Wert aus. Hier gilt es neue Prioritäten zu setzen!

Mehr lesen Sie auf der Unterseite "Forschungspolitik" und bei den Meldungen unter dem Schlagwort Forschung und Innovation.

Eintreten für die Region:

München

München hat vorgemacht, wie eine nachhaltige Politik in Bayern funktionieren kann. Damit das auch in Zeiten wechselnder Mehrheiten so bleibt, braucht der Münchner Südwesten einen Abgeordneten, der die Interessen der Landeshauptstadt im Landtag vertritt.

Mehr lesen Sie auf der Unterseite "Eintreten für München" und bei den Meldungen unter dem Schlagwort München.

Weilheim-Schongau

Jeder Landtagsabgeordnete der SPD übernimmt – neben seinem eigenen Stimmkreis – einen weiteren Bezirk "zur Betreuung". In der Nachfolge von Ludwig Wörner habe ich den zwischen Loisach und Pfaffenwinkel gelegenen Stimmkreis 130 Weilheim-Schongau übernommen. Die touristisch reizvolle Region wurde einesteils vom Bergbau in den bis in die 70er Jahre betriebenen Pechkohlegruben in Penzberg und Peißenberg geprägt und andererseits von jahrhundertelanger Klosterherrschaft wie in Wessobrunn, Rottenbuch oder Steingaden.

Mehr lesen Sie auf der Unterseite "Eintreten für Weilheim-Schongau" und bei den Meldungen unter dem Schlagwort Weilheim-Schongau.