Meldungen

SPD-Wohnungsbauexperte Lotte: Verhalten der neuen GBW-Besitzer ist schäbig

Skrupellose Geschäftemacherei auf dem Rücken Tausender Mieter

Der wohnungsbaupolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Andreas Lotte, zeigt sich entsetzt über die am Donnerstag von der Münchner „Abendzeitung“ veröffentlichten Pläne der neuen Besitzer der GBW-Wohnungsbaugesellschaft:

Schnelles Geld - das ist alles worauf es diese Immobilienkonzerne abgesehen haben. Und die Mieter sind diesem Treiben schutzlos ausgeliefert. Sie wissen oftmals noch nicht einmal, wem genau ihre Mietwohnung inzwischen weiterlesen

Die BayernSPD ist eine “Partei der Macher!”

Die für Bayern bereitgestellten Mittel zur Städtebauförderung sind durch
sozialdemokratische Politik in Berlin um annähernd 70 Prozent
angewachsen.
Allein für 2014 hat Baustaatssekretär Florian Pronold über
30 Millionen Euro organisiert. Die Staatsregierung muss noch einmal die
selbe Summe dazu geben, damit Bayern in den Genuss der vom Bund bereit
gestellten Fördersumme kommt.

"Es wird Zeit, dass auch Ministerpräsident weiterlesen

Andreas Lotte: „SPD ist die Partei der Mieter.“

Bundesjustizminister Heiko Maas bringt noch in den ersten 100 Tagen in Regierungsverantwortung das Gesetz zur Mietpreisbremse ein und erfüllt damit ein zentrales sozialdemokratisches Wahlversprechen. Die bayerischen Bürgerinnen und Bürger werden die Entlastung in ihren Geldbeuteln deutlich spüren.

Menschen vor allem in Ballungsräumen wie Regensburg, Augsburg, Nürnberg oder München werden nun etwas aufatmen können. Sie werden Makler nur noch bezahlen müssen, wenn sie ihn selbst engagiert haben und Neuvermietungen werden bei maximal 10% über der örtlichen Vergleichsmiete gedeckelt. Das ist ein wichtiger Schritt weiterlesen

Lotte lädt ein: es geht weiter!

Nach den vielbeachteten Bürgersprechstunden in Sendling-Westpark und
Fürstenried lädt der Landtagsabgeordnete Andreas Lotte zu neuen
Veranstaltungen ein.

In den beiden folgenden Sprechstunden am Mittwoch, den 12. März und am
Donnerstag, den 13. März 2014 haben die Bürgerinnen und Bürger die
Gelegenheit, ihre Stadtratskandidaten Dierk Beyer und Constantinos
Gianacacos
kennenlernen zu können. Jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr ist
hierzu das Stimmkreisbüro des Landtagsabgeordneten auf der Theresienhöhe
2
geöffnet. weiterlesen

Lotte zieht Zwischenbilanz

Unter dem Motto „Lotte lädt ein“ hatten die Bürgerinnen und Bürger der Schwanthalerhöhe in den letzten vier Wochen Gelegenheit, ihre SPD-Kandidaten für den Münchener Stadtrat und den Bezirksausschuss persönlich kennen zu lernen und mit diesen ihre Probleme zu erörtern. „Ich bin mit dem Verlauf der bisherigen Bürgersprechstunden überaus zufrieden“ so Andreas Lotte, MdL.

Zahlreiche Gäste haben die Einladung zu diesen Abenden wahrgenommen, um im Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten mit Ulrike Boesser, Gerhard Mayer, Sinaida Kumpf und Verena Bentele über jene Dinge zu sprechen, die die Schwanthalerhöhe bewegen. Oft ging es um die Zwischennutzung des ehemaligen XXXLutz-Geländes, problematische Verkehrsführungen oder Lärmbelästigungen im weiterlesen

Zynischer Umgang des Möbelhändlers Lutz mit seinen Angestellten

SPD-Abgeordneter Andreas Lotte: Sozialplan liegt bei einem Zehntel der Forderungen von Betriebsrat und Gewerkschaften

Der Münchner Abgeordnete Andreas Lotte hält den Sozialplan von XXXLutz für das Münchner Haus an der Theresienwiese für deutlich zu niedrig: „Das Angebot von XXXLutz liegt genau bei einem Zehntel dessen, was Betriebsrat und Gewerkschaften gefordert hatten. Das ist einfach nur zynisch und zeigt, was die Arbeitgeber über die Gegenseite denken: lästige Schreihälse mit überzogenen Forderungen.“ weiterlesen

Lotte lädt ein in den Münchner Südwesten

Nach vier erfolgreichen Bürgersprechstunden auf der Schwanthalerhöhe macht der Landtagsabgeordnete aus dem Münchner Südwesten den nächsten Schritt. Andreas Lotte lädt am kommenden Samstag in den Stadtbezirk Sendling-Westpark und kommenden Montag nach Fürstenried ein.

Während der Sprechstunden werden die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben auch die Stadtratskandidatinnen und Stadtratskandidaten vor Ort kennenzulernen und über ihre Probleme und Wünsche zu sprechen.

Die erste der beiden Sprechstunden findet am Samstag, den 22. Februar im Ristorante Amalfi (Partnachstr. 6, MVV: Partnachplatz) von 11:00 – 13:00 Uhr mit den weiterlesen

Andreas Lotte: „Seehofer will Münchner Bevölkerung schröpfen“

Am Samstag hatte Horst Seehofer beim kleinen Parteitag der CSU in Bamberg angekündigt den kommunalen Finanzausgleich in Bayern reformieren zu wollen. Grundbaustein dieser „Reform“ scheint es zu sein, der Landeshauptstadt München 90 Millionen Euro an Zuweisungen zu kürzen.

„Das ist nicht der erste Versuch seitens der CSU zu einer „Lex München“. Ich darf an die Vorstöße von Finanzminister Söder vor einiger Zeit erinnern. München soll für seine langjährige erfolgreiche Politik bestraft werden. Viele Leistungen, die von der Landeshaupt erbracht werden, können bei einem Wegfall dieser Mittel so oder gar nicht mehr erbracht werden. Darunter fallen Posten wie das Sozialticket beim MVV, aber auch kulturelle Angebote in den Vierteln. Als Beispiel seien die Stadtteilbibliotheken angeführt. weiterlesen

Lotte lädt ein: Bürgersprechstunde mit Verena Bentele

Am 20. Februar lädt Andreas Lotte, der SPD-Landtagsabgeordnete aus dem Münchner Südwesten, zur gemeinsamen Bürgersprechstunde mit Verena Bentele ein. Die zwölfmalige paralympische Goldmedaillensiegerin ist seit 2014 Beauftragte für Belange von Menschen mit Behinderung der deutschen Bundesregierung. Die 32-jährige gebürtige Lindauerin lebt seit 2001 in München. Sie kandidiert auf der SPD-Stadtratsliste auf Platz 6. Die politischen Schwerpunkte der Literatur- und Sprachwissenschaftlerin sind vor allem Inklusion, Bildung und Sport.

Es handelt sich hierbei um die vierte Veranstaltung in einer Reihe von Bürgersprechstunden, in der Andreas Lotte in sein Stimmkreisbüro einlädt weiterlesen

Lotte lädt ein: Bürgersprechstunde mit Sinaida Kumpf

Am 13. Februar lädt Andreas Lotte, der SPD-Landtagsabgeordnete aus dem Münchner Südwesten, zur gemeinsamen Bürgersprechstunde mit Sinaida Kumpf ein. Die 33-jährige Politikwissenschaftlerin arbeitetet bei den Stadtwerken München und wohnt seit 2002 auf der Schwanthalerhöhe. Sie kandidiert auf der SPD-Liste für den Bezirksausschuss auf Platz 2. Ihre politischen Schwerpunkte liegen besonders in den Bereichen Jugendkultur, Vielfalt auf der Schwanthalerhöhe und Verkehrspolitik.

Dies ist die dritte Veranstaltung in einer Reihe von Bürgersprechstunden, in der Andreas Lotte in sein Stimmkreisbüro einlädt, um den Bürgerinnen und Bürgern die Stadtrats- und Bezirksausschusskandidaten und -kandidatinnen vorzustellen. weiterlesen

  • Seite
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • ...
  • 7
  • 8
  • »