Stadtteilspaziergang der SPD ein voller Erfolg

Trotz schlechten Wetters sind am vergangenen Mittwoch zwei Dutzend Bürgerinnen und Bürger der Einladung der SPD in Fürstenried nachgekommen und nahmen am Stadtteilspaziergang teil. Im Gespräch stellten sich der Bezirksausschussvorsitzenden Hans Bauer, der örtliche Landtagskandidat und Stadtrat Andreas Lotte und die Bezirkstagskandidatin Irmgard Hofmann.

Zunächst wurde der Schweizer Platz in Augenschein genommen. Zu den wichtigsten Forderungen der Anwesenden gehörte die Aufstellung eines Christbaumes in der Weihnachtszeit auf dem Hauptplatz in Fürstenried West, sowie eine Ausweitung von gegenläufigen Fahrradwegen in der Graubündener Straße. Ebenfalls als gemeinsames Projekt von SPD und Bürgerinnen und Bürgern wurde die Sicherheit von Kindern im Straßenverkehr identifiziert. Ziel soll dabei sein die Zahl der Querungen der Straßen auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren.

An der Autobahnunterführung am Uriweg kamen im Besonderen zwei Punkte zur Sprache: zum einen die von den Bürgerinnen und Bürgern angemahnte ungenügende Ausleuchtung der Unterführung und zum anderen das Projekt der SPD, die Unterführungen in Zukunft als Galerien für junge Künstlerinnen und Künstler zu nutzen, um den öffentlichen Raum wieder für die Bevölkerung zurückzugewinnen, was auch in naher Zukunft in Angriff genommen werde.

Am Sparkassengelände an der Berner Straße konnte letztendlich mit dem Gerücht aufgeräumt werden, dass an Stelle des jetzigen Platzes ein reines Ensemble von Wolkenkratzern entstehen solle. Es wurde klargestellt, dass nichts gebaut würde, was nicht den umliegenden Vergleichsobjekten entspräche. Andreas Lotte: "Die Stadt wächst, das ist spürbar. Dennoch müssen wir dieses Wachstum positiv gestalten."

Während der gesamten Veranstaltung wurde auch deutlich, dass es sowohl das Anliegen der Bürgerinnen und Bürger, als auch der SPD sei preiswerten Wohnraum in München auch in Zukunft zu fördern und Bereit zu stellen. Den Erhalt der positiven Aspekte des Stadtviertels zu fördern und es mit Hilfe von aktiver Bürgerbeteiligung zu gestalten wird auch in Zukunft zum Erfolgsrezept der Sozialdemokratie gehören.

Fotos: Antje Jörg

nach oben